Schlagwort-Archive: Hornbach

Zwischenbericht oder 1900-1200=400

Im Haus selbst hat sich in den letzten Wochen nichts getan. Lediglich Elku scheint nochmals da gewesen zu sein. Plötzlich waren nämlich die Lichtschalter und Steckdosen im Keller angebracht worden.

Die Fliesen kommen morgen, am Donnerstag. Geliefert wurden auch schon unsere Terassendielen und das Gartenhaus. Letzteres ist schon fast fertig aufgebaut; lediglich die Zierleisten und die Fensterscheibe fehlen noch. Und etwas schief ist es auch noch.
Der Aufbau war spaßig, aber die Anleitung und die mitgelieferten Schrauben die reinste Katastrophe! Wir sind dann auf eigene Schrauben umgestiegen, so dass das Holzhaus wenigstens etwas Stabilität bekommen hat. Danke Stefan für die Hilfe!

Gartenhaus Konsta Fino 2 von Hornbach
Gartenhaus Konsta Fino 2 von Hornbach

Auch haben wir unseren Laminat bei Hornbach bestellt. Wir haben uns für „Ivory Ash“ der Marke Skandor entschieden. Wir haben diesen zusammen mit einer Dampfsperre und Trittschalldämmung online bei Hornbach bestellt, Lieferzeit 5-7 Tage. Auch die Fußbodenleisten wurden gleich mitbestellt. Die Lieferung des Gartenhauses und der Terassendielen hat durch Hornbach ja auch schon wunderbar geklappt.

Eine Überraschung flatterte uns dann auch noch von den Stadtwerken ins Haus. Nochmal eine Rechnung über die Montage des Dachständers. Nachtigall ick hör dir tapsen. Hatten wir das nicht schon alles bezahlt? Eigentlich ja, sollte doch alles in einer Pauschale von 1.900,00 € netto abgedeckt gewesen sein.
Die Rückfrage bei den Stadtwerken ergab dann: ja, Rechnung ist tatsächlich falsch, aber die vorherige auch. In unserem Fall müsste zweimal eine Pauschale von 1.200,00 € (natürlich netto) berechnet werden, nicht einmal 1.900,00 € (auch netto). Wir würden dann zeitnah eine Gutschrift bekommen. Bekamen wir auch. Über 400,00 €. Öhhhhh? 1.900-1.200=400? Okay, war mir neu. Wieder reklamiert. Und natürlich, der Fehlerteufel! Also endlich die richtige Gutschrift bekommen. Trotzdem wieder Mehrkosten, die so nicht mehr eingeplant waren. Genau 595 € (diesmal brutto!).

Freudige Nachrichten gab es dann noch bezüglich unserer Küche: diese steht schon bei der Spedition und kann geliefert werden. Da aber noch keine Fliesen liegen und auch noch nicht verspachtelt und tapeziert ist muss die Küche noch bis Mitte September warten.

Unser Einzug ist nunmehr für den 20.09.2014 vorgesehen. Wir sind gespannt ob wir diesen Termin einhalten können. Unser Bauleiter ist guter Dinge. Es wird zwar knapp, aber es kann klappen.